Clearinggruppe für unbegleitete minderjährige Geflüchtete

save.home
fon 089-95 44 61 01 0 / fax 089-95 44 61 02 0 / save.home@hpkj-ev.de
Pilgersheimer Straße 42 / 81543 München
Inobhutnahme von unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten
  • 0
    0
    Aufnahmealter von/bis
  • 0
    Plätze
  • 0
    Gruppe/n
Einrichtungsleitung
Jacqueline Quitt
Bildergalerie
Informationen zu unserem Angebot

Wir bieten Jugendlichen, die unbegleitet – also ohne Eltern oder rechtlichen Vormund – nach Deutschland gekommen sind ein sicheres, vorübergehendes Zuhause unmittelbar nach ihrer Flucht.

 

Während der Aufenthaltsdauer von drei Monaten wird ein Clearing durchgeführt, mit dem der individuelle Hilfebedarf festgestellt wird. Im Anschluss wird der junge Mensch in eine für seinen Bedarf passende Jugendhilfeeinrichtung vermittelt.

 

In unserer Wohngruppe schaffen wir eine positive Willkommenssituation, in der das Betreuungsteam Ansprechpartner für die Bedürfnisse der Jugendlichen ist. Durch das strukturierte Leben in der Gruppe erfahren die jungen Menschen Normalität, Geborgenheit und Gemeinschaft. Im alltäglichen Zusammenleben werden kulturelle Unterschiede sichtbar und hiesige Werte und Normen können verdeutlicht und erklärt werden. Deutschunterricht vom ersten Tag an unterstützt eine zügige Integration.

Ziele unserer Arbeit
  • Schnelle Gewährung von Schutz und Sicherheit nach der Flucht
  • Entlastung und Stabilisierung
  • Erlernen der deutschen Sprache und Kennenlernen der Kultur
  • Clearing zur Feststellung des individuellen Hilfebedarfs
  • Vermittlung und Begleitung in eine bedarfsgerechte weiterführende HzE-Einrichtung oder ein anderes bedarfsgerechtes Setting
Unsere Leistungen
  • § 27 i. V. m. 34; 35a; 42 SGB VIII
  • Situations-, Problem- und Ressourcenanalyse (Clearing)
  • Förderung des Erlernens der deutschen Sprache
  • Vermittlung in Deutschland relevanter alltagspraktischer Fähigkeiten
  • Gewährleistung eines Schutzraumes
  • Individualisiertes Hilfesetting